Tableau touristique

Tableau touristique
© HF

Meine letzte Reise führte mich in drei europäische Städte, die in der Liste der UNESCO-Welterbestätten aufgeführt sind (aber nicht deshalb bin ich dorthin gereist). Somit gehörte ich zwangsläufig zur Masse der Touristen, die sich durch die Strassen schoben, vor Sehenswürdigkeiten anstanden und um die Plätze in Restaurants und Cafés konkurrierten. Es war Nachsaison und ich stelle mir vor, wie es in der Hochsaison sein mag. Es gehört wohl zur dunklen Seite des Welterbestatus, das diese immer mehr von Touristen frequentiert werden und irgendwann so wie Venedig unter den Besuchermassen verschwinden. Sollte ich somit ab sofort nachschauen, ob ein Reiseziel der Kategorie Welterbe zugeordnet ist und dieses dann meiden? Die UNESCO soll sparsam mit der Verleihung dieses Titels umgehen, damit uns noch ein paar ruhige Orte bleiben.